MD Logo
Hallo Gast!
» Registrierung
» Login
 
Film News Blog
posted by Diana
2345...2627»»|
Deadpool 2 - Die Superhelden Colossus und Negasonic Teenage Warhead kehren zurück
Der klotzige Colossus (Stefan Kapicic) und die explosive Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) waren bisher kleine Fische im „X-Men“-Universum. Das hat „Deadpool“ wohl ändern können: Die beiden Figuren bekommen Auftritte in „Deadpool 2“.

Der erfolgreiche „Deadpool“-Solofilm unter Regie von Tim Miller lebte von der Reibung zwischen den beiden X-Men Colossus (Stefan Kapicic) und Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) und dem roten Witzel-Superheld (Ryan Reynolds).

In „Deadpool 2“ könnte diese Dynamik ein Comeback erleben, denn zumindest ein kleiner Auftritt der beiden Fanlieblinge wurde jetzt offiziell von den Autoren Rhett Reese und Paul Wernick in einem Interview mit Collider bestätigt. Und noch ein weiteres bekanntes Gesicht wird in der Fortsetzung dabei sein: In einer Facebook-Frage-und-Antwort-Runde von The Nerdist erzählten die Schreiber, dass Taxifahrer Dopinder (Karan Soni) ebenfalls wieder mit von der Partie sein wird.

Die Comicverfilmungs-Fortsetzung kommt voraussichtlich 2018 in die Kinos, bestätigt sind bereits Auftritte der Figuren Domino und Cable. Regie führt David Leitch („John Wick“).
hinzugefügt am 15 Jan 2017 17:12:06 » mehr lesen / kommentieren
Es regnet Blut im Trailer zum preisgekrönten Kannibalen-Horror "Raw", der Zuschauer bereits in Ohnmacht fallen ließ
In „Raw“ tauscht ein Mädchen ihren Vegetarismus gegen explizit veranschaulichten Kannibalismus ein. Der Film verursachte bereits Ohnmachtsanfälle.


Haut wird abgezogen, es regnet Blut, eine Schere nähert sich dem Genitalbereich – „Raw“ ist definitiv nichts für schwache Mägen. Das macht bereits der Trailer zum Teenie-Kannibalen-Horrorfilm deutlich. Die Familie voller Vegetarier, reagiert Justine (Garance Marillier) ziemlich heftig auf ihr erstes Stück Fleisch. Einmal gekostet, entwickelt die frisch an einer veterinärmedizinischen Hochschule angekommene 16-Jährige einen unkontrollierbaren Hunger.

„Raw“, im Original „Grave“ getauft, ist das Kinodebüt der französischen Regisseurin Julia Ducournau. Für ihren Kurzfilm „Junior“ empfing sie 2011 den Petit Rail d’Or bei den Filmfestspielen von Cannes. Dort feierte 2016 auch „Raw“ Premiere und sorgte für heftige Reaktionen. Beim Toronto International Film Festival 2016 fielen einige Zuschauer ob der drastischen Bildsprache des Films gar in Ohnmacht.

Allerdings scheint der Film durchaus mehr zu bieten zu haben als das Potenzial, seinem Publikum die Fleischeslust auszutreiben. Immerhin zeigten sich Kritiker teilweise begeistert von „Raw“. Beim London Film Festival 2016 gewann der Horrorfilm den Preis für das originellste und ideenreichste Spielfilmdebüt.
hinzugefügt am 15 Jan 2017 16:45:25 » mehr lesen / kommentieren
Frontier - Trailer zur Netflix-Western-Serie mit Jason Momoa
In „Frontier“ spielt Jason Moma einen Outlaw, der es im Wilden Westen mit Pelzhändlern aufnimmt. Wir haben den Trailer zur Netflix-Serie.


Im 18. Jahrhundert floriert der Pelzhandel in Nordamerika, doch es ist ein hartes Geschäft. Verhandlungen gipfeln auch mal im Kampf mit der Machete und die Konflikte zwischen den amerikanischen Ureinwohnern und den europäischen Einwanderern enden ebenfalls oft blutig.

Die Geschichte von „Frontier“ wird laut den Angaben von Netflix aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, aber im Mittelpunkt steht wohl vor allem der Outlaw Declan Harp. Der von amerikanischen Ureinwohnern und von Iren abstammende Harp wird von Jason Momoa („Game Of Thrones“, „Aquaman“) gespielt und sagt der mächtigsten Pelzhandelsfirma den Kampf an...

Christian McKay, Zoe Boyle, Landon Liboiron, Greg Bryk, Shawn Doyle, Tanto Cardinal und Jessica Matten sind ab dem 20. Januar 2017 ebenfalls neben Momoa zu sehen, wenn die sechs Episoden umfassende Serie auf Netflix verfügbar ist.
hinzugefügt am 07 Jan 2017 12:23:41 » mehr lesen / kommentieren
Roboter Baymax ist zurück- Disney´s neue Animationsserie
Nach dem Kinoerfolg von „Baymax - Riesiges Robowabohu“ geht die bunte Heldengruppe um ein paar Tech-Geeks und einen sehr liebenswerten Roboter in Serie. Bei dem Kinofilm handelt es sich um eine Adaption eines Marvel-Comics, die Serie „Big Hero 6“ (so auch der Originaltitel des Films) wird direkt an die Handlung anknüpfen. Das 14 Jahre alte Genie Hiro, sein Roboter Baymax und seine Freundin müssen dabei ihre Stadt gegen immer neue hochtechnisierte Bösewichter verteidigen, aber auch mit ihrem Studium zu Rande kommen.


Im Mini-Teaser sind sie noch nicht zu hören, aber Disney konnte für die Originalversion die meisten Sprecher aus dem Kinofilm erneut verpflichten. Ryan Potter ist so wieder Hiro, Maya Rudolph seine Tante Cass, Jamie Chung ist die schnelle Go Go, Genesis Rodriguez die schräge Honey Lemon und Scott Adsit spricht Baymax, den Roboter zum Knuddeln. Zudem ist auch Alan Tudyk wieder als Alistair Krei, David Shaughnessy als Butler Heathcliff sowie Comic-Legende Stan Lee als in der Abspannszene des Films eingeführter Vater von Fred zu hören. Dieser selbst wird aber nicht mehr von „Deadpool“-Sidekick T.J. Miller, sondern von Brooks Whelan gesprochen. Und Khary Payton übernimmt den Part von Damon Wayans Jr. als der etwas ängstliche Wasabi.


Big Hero 6 soll im Herbst 2017 bei uns starten.
hinzugefügt am 07 Jan 2017 11:33:47 » mehr lesen / kommentieren
Cars 3-Teaser-Trailer mit Lightning McQueen und seinem neuen Konkurrenten
Der Aufschrei unter Fans war groß, als Lightning McQueen im ersten Teaser zu „Cars 3“ nach einem Rennunfall ziemlich schrottreif aussah. Ob er so gegen seinen neuesten Widersacher, den flotten Jackson Storm, überhaupt eine Chance hat? Im neuen Clip könnt ihr euch nicht nur besagten Storm ansehen, sondern auch das Rennauto Cruz Ramirez, das mit McQueen für dessen Comeback trainiert.
hinzugefügt am 06 Jan 2017 12:04:16 » mehr lesen / kommentieren
Andrew Lincoln über die zweite Hälfte der 7. Staffel The Walking Dead und das Finale
Zu zäh, zu zerfasert – nachdem sich der Schock über den Auftakt gelegt hatte, wurde an der siebten Staffel „The Walking Dead“ einiges kritisiert. Andrew Lincoln sagte nun mit allgemeinen Worten, was von der zweiten Hälfte zu erwarten ist…


Achtung, Spoiler zu den bisherigen Folgen „The Walking Dead“!



Wenn es um die Top 3 der „Walking Dead“-Figuren geht, die am meisten gelitten haben, ohne zu sterben, ist Rick Grimes (Andrew Lincoln) ein Kandidat für die Spitze – so viel Hoffnungslosigkeit und Tode, darunter die seiner Frau Lori (Sarah Wayne Callies) und seines Freundes Glenn (Steven Yeun), musste der Gruppenanführer bereits verkraften. Im brutalen Auftakt der siebten Staffel wurde Rick dann psychisch gebrochen, als Negan (Jeffrey Dean Morgan) die Köpfe von Abraham (Michael Cudlitz) und Glenn zertrümmerte und ihn sogar soweit brachte, Carl (Chandler Riggs) den Arm abzuhacken – erst am Ende der ersten Staffelhälfte findet Rick wieder zu sich. Andrew Lincoln versprach nun im Interview mit Entertainment Weekly, dass dieser Sinneswandel die Richtung vorgibt für das, was folgt.

„Es ist wahrscheinlich das Gegenteil von dem, was ihr gerade gesehen habt. Sicherlich von Ricks Perspektive aus. Ihr seht einen Mann zurück in Aktion, zusammen mit Mitgliedern seiner engsten Familie. Da ist viel mehr Leichtsinn, falls ihr das glaubt, als ihr je bei Mr. Grimes gesehen habt. Er hat eine Art Freiheit, ein Gefühl, das daher kommt, alles verloren zu haben, und außerdem den Nervenkitzel des Kampfes. Er ist wieder mittendrin. Die Band ist wieder zusammen.“

Fans störten sich in der ersten Hälfte der siebten Staffel daran, dass Ricks Gruppe zu zerstreut war, die Handlung zu zäh voranging. Bereits das Zitat oben kann als Lincolns vorsichtige Reaktion auf die Kritik gelesen werden, ähnlich dem Rest der Äußerung: „Es gibt einige [kommende] Episoden, da liebte ich es, beteiligt zu sein, und es fühlt sich definitiv mehr wie die Serie an, die ich aus den vergangenen acht Jahren kenne. Die zweite Hälfte ist wie ‚Die glorreichen Sieben‘, eher: die glorreichen acht Episoden. Wartet bis Folge 16 [dem Finale der Staffel]. Ich verspreche euch, es gibt einen Moment in Folge 16, da habe ich mein Skript fallengelassen und in die Luft gehauen und einen kleinen Freudentanz veranstaltet.“

Bereits im November 2016 versprach Showrunner Scott Gimple für die ausstehenden acht Episoden „The Walking Dead“ im Interview mit comicbook.com eine „andere Stimmung“ und „andere Struktur“. Weiter geht’s am 12. bzw. in Deutschland (Fox Channel) 13. Februar 2017.
hinzugefügt am 04 Jan 2017 22:46:01 » mehr lesen / kommentieren
My Father, Die - Im ersten Trailer zu Sean Brosnans Regiedebüt gibt es stilvoll gefilmte Gewalt
In „My Father, Die“ ist die Zeit für Rache gekommen – und zwar am eigenen Vater.


Asher (Joe Anderson) verliert mit gerade einmal zwölf Jahren bei einem schrecklichen Ereignis sein Gehör. Fast zwei Jahrzehnte trainiert er anschließend für den einen Moment, an dem er Rache an Ivan (Gary Stretch) nehmen kann, der einst Ashers älteren Bruder getötet hat. Und endlich ist es so weit, denn Ivan wird aus dem Gefängnis entlassen und Asher wittert seine Chance, Ivan endgültig büßen zu lassen. Doch ganz so einfach wird es nicht, sein Vorhaben in die Tat umzusetzen – denn schließlich ist Ivan auch sein Vater…

Nach nur einem Kurzfilm als Regisseur wagt Sean Brosnan sein Spielfilmdebüt als Filmemacher. Für „My Father, Die“ steuerte der Sohn des ehemaligen Bond-Darstellers Pierce Brosnan auch das Drehbuch bei, fungierte als Produzent und übernahm selbst noch eine Rolle. Sein Film war bereits auf einigen Festivals zu sehen, aber ein regulärer Kinostart im Produktionsland USA steht noch nicht fest.
hinzugefügt am 03 Jan 2017 17:20:03 » mehr lesen / kommentieren
"Es" für die Smartphone-Generation: Erster Trailer zum Horrorfilm "Bedeviled"
Nach dem mysteriösen Tod ihrer Freundin Nikki (Alexis G. Zall) erhalten Alice (Saxon Sharbino), Gavin (Carson Boatman), Haley (Victory Van Tuyl) und Dan (Brandon Soo Hoo) sowie Nikkis Freund Cody (Mitchell Edwards) eine Einladung, sich eine App namens Mr. Bedevil herunterzuladen. Was sie nicht wissen: Die App ist keineswegs freundlich, sondern nutzt Informationen aus Smartphones und sozialen Netzwerken, um ihre Anwender mit übernatürlichem Spuk zu quälen…

„Ring“ trifft auf „Unknown User“ trifft auf „Stephen Kings Es“ – so in etwa muss man sich „Bedeviled“ offenbar vorstellen. Der übernatürliche Horror-Thriller von Abel und Burlee Vang ist ab dem 24. März 2017 auf DVD, Blu-ray und VoD verfügbar.
hinzugefügt am 03 Jan 2017 17:06:46 » mehr lesen / kommentieren
Erster Trailer zum Kino-Thriller Stray Bullets des 16 Jahre alten Regisseurs Jack Fessenden
Die beiden Kumpel Ash (Asa Spurlock) und Connor (Jack Fessenden) finden im Wohnmobil von Ashs Vater mehr als sie erwartet haben. Eine Verbrecherbande hat im Trailer Zuflucht gesucht und nimmt die Jungs kurzerhand als Geiseln. Als dann auch noch ein Auftragskiller ins Spiel kommt, spitzt die Situation sich immer weiter zu.

Der erste Trailer des Indie-Thrillers „Stray Bullets“, der am 10. Februar 2017 in ausgewählten US-Kinos anläuft und auf VoD veröfentlicht wird, zeigt uns jetzt schon verheißungsvolle Actionszenen.

Jack Fessenden spielt nicht nur Protagonisten Connor, sondern ist ebenfalls für Regie und Drehbuch verantwortlich. Nach einigen Kurzfilmen ist dies der erste Kinolangfilm des 16-jährigen Künstlers.
hinzugefügt am 03 Jan 2017 17:00:06 » mehr lesen / kommentieren
Viking - neuer Trailer zum russischen Wikinger-Epos
Trailer zum russischen Wikinger-Epos bieten Schlachten und Sex


Die eisigen Landschaften, eine düstere Grundstimmung, Schwerter, Äxte und Fellmäntel wecken Erinnerungen an „Game Of Thrones“ oder „Der Herr der Ringe“. Für Freunde der Serie „Vikings“ oder des 2014 gestarteten Films „Northmen – A Viking Saga“ wohl ohnehin willkommener Nachschub.

Im Film versucht der junge Wikingerprinz Vladimir (Danila Kozlowsky) das Reich seines verstorbenen Vaters zurückzuerobern. Der Verrat seines Halbbruders zwang Vladimir ins schwedische Exil, wo er sich daran macht, eine Armee zu versammeln. Umgerechnet rund 20 Millionen Euro sollen in die Produktion geflossen sein. Das verlassene Set des Films wurde außerdem für die Errichtung des ersten filmbasierten russischen Themenparks genutzt, der im Mai 2016 auf der Krim eröffnete.

„Viking“ erscheint in Russland in zwei Versionen: einer familienfreundlichen, ab 12 Jahren freigegebenen (entspricht nicht dem für Deutschland offiziellen FSK-Rating) und einer ungeschnittenen Erwachsenenfassung. Auch wenn noch nichts Konkretes bezüglich eines internationalen Start des Films bekannt ist, so fanden doch in den USA bereits entsprechende Verleiher-Screenings statt. Außerdem steht eine Aufarbeitung unverwendeten Materials in Serienformat in Aussicht.
hinzugefügt am 03 Jan 2017 16:50:44 » mehr lesen / kommentieren
The Last Word: Erster Trailer zur Feelgood-Komödie mit Shirley MacLaine und Amanda Seyfried
Die einst überaus erfolgreiche Geschäftsfrau Harriet Lauler (Shirley MacLaine) hat sich mittlerweile zwar zur Ruhe gesetzt, ist aber immer noch bemüht, jeden einzelnen Aspekt ihres Lebens fest im Griff zu behalten. Sie beschließt, ihren Nachruf niederschreiben zu lassen – und damit sie darüber die vollständige Kontrolle hat, soll das noch Zeit ihres Lebens geschehen. Als sie mit den ersten Resultaten der jungen Autorin Anne Sherman (Amanda Seyfried) dann aber nicht gerade zufrieden ist, macht sie sich daran, ihr Leben noch einmal neuzugestalten.
hinzugefügt am 27 Dec 2016 12:30:47 » mehr lesen / kommentieren
Alien: Covenant - Der erste Trailer zu Ridley Scotts Fortführung der Sci-Fi-Horror-Reihe
Mit „Alien: Covenant“ verknüpft Ridley Scott „Prometheus“ mit den „Alien“-Filmen und wir werden mehr über die Herkunft der titelgebenden Außerirdischen erfahren.

Im Auftrag der Weyland-Yutani Corporation befindet sich das Kolonisationsraumschiff USCSS Covenant im Jahr 2104 auf dem Weg zu einem weit entfernten Planeten. Doch in den Tiefen des Weltalls entdeckt die Crew etwas, was sie hier nicht erwartet hätte: einen Planeten, der ein scheinbar unberührtes und unerforschtes Paradies zu sein scheint. Vor allem die Neugierde von Terraforming-Spezialistin Daniels (Katherine Waterston) ist geweckt. Doch sie ahnt nicht, welche dunkle und gefährliche Welt sie betritt. Erst als sie auf den scheinbar einzigen Bewohner dieses mysteriösen Ortes trifft, erkennt sie die Zeichen des drohenden Unheils.

Katherine Waterston, die wir zuletzt in „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, sehen konnten, führt den Cast von „Alien: Covenant“ an und tritt damit in die Fußstapfen von Sigourney Weaver aus der zeitlich nach „Covenant“ angesiedelten „Alien“-Reihe sowie in die von Noomi Rapace im direkten Vorgänger „Prometheus“. Letztere hat auch dieses Mal einen kleinen Auftritt, Hauptkonstante bleibt aber Michael Fassbender, der nun sogar eine Doppelrolle spielt. Daneben gehören unter anderem noch James Franco, Danny McBride, Carmen Ejogo, Billy Crudup und Demián Bichir zur Schauspielergarde.
hinzugefügt am 26 Dec 2016 13:18:59 » mehr lesen / kommentieren
Deutscher Trailer zu Covert Operation: Kopfgeldjäger im Visier der Feinde
Seydina Baldé spielt in dem Actioner von Mathieu Weschler einen in Asien gestrandeten Kopfgeldjäger: Gabriel soll den Agenten Witaker (James Gerard) befreien. Dieser soll irgendwo an der Grenze zwischen China und Nordkorea gefangen gehalten werden. Die Mission läuft allerdings alles andere als geplant und so wird der Retter selbst zum Gefangenen. Gabriel landet in einem nordkoreanischen Militärlager, in dem er zu seiner Überraschung auch den gesuchten Agenten entdeckt. Nun schmiedet der Kopfgeldjäger einen riskanten Plan, um auszubrechen und seine Himmelfahrtsmission doch noch zu erfüllen.
hinzugefügt am 11 Dec 2016 11:44:28 » mehr lesen / kommentieren
Erster Trailer zu Martin Scorseses "Silence": Andrew Garfield und Adam Driver suchen Liam Neeson
Im Historiendrama „Silence” von Regielegende Martin Scorsese reisen Andrew Garfield und Adam Driver als Priester ins Japan des 17. Jahrhunderts, um ihren alten Lehrmeister (Liam Neeson) zu finden, der vom Glauben abgefallen ist…


Für „Silence” arbeitete Martin Scorsese wieder mit seinem „Gangs Of New York“-Drehbuchautor Jay Cocks, der einen auf wahren Begebenheiten basierenden Roman von Endō Shūsaku adaptierte. Und Scorsese arbeitete wieder mit Liam Neeson, der den portugiesischen Jesuitenmissionar Cristóvão Ferreira spielt. Ferreira ist in Japan vom Glauben abgefallen, seine Glaubensbrüder Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield, „The Amazing Spider-Man“) und Francisco Garrpe (Adam Driver, „Star Wars 7“) wollen ihn finden. Doch in Japan angekommen, geraten Sebastião und Francisco direkt ins Visier einer Regierung, die ihren Glauben nicht will…

„Silence“ ist Scorseses erster Spielfilm seit „The Wolf Of Wall Street“ mit Leonardo DiCaprio und startet am 2. März 2017 in unseren Kinos. Neben Neeson, Garfield und Driver spielen u. a. Ciarán Hinds („Game Of Thrones“), Tadanobu Asano („Thor“), Yosuke Kubozuka („Go”) und Shinya Tsukamoto („Tetsuo“) mit.
hinzugefügt am 10 Dec 2016 11:27:32 » mehr lesen / kommentieren
Trailerpremiere zu Operation Chromite: Liam Neeson schickt Agenten auf geheime Mission in feindliches Gebiet
Actionstar Liam Neeson wird für Regisseur John H. Lee („71 - Into The Fire”) zum amerikanischen General und Kriegshelden, der gegen Nordkorea in den Krieg zieht.


In dem Kriegsfilm verkörpert „96 Hours“-Star Liam Neeson den amerikanischen General MacArthur, der 1950 mit den alliierten Truppen auf Seiten der Südkoreaner im Krieg gegen Nordkorea kämpft. Dabei geht der Befehlshaber aufs Ganze und schickt acht Männer des koreanischen Liaison Office in feindliches Gebiet. Sie sollen in Nordkorea eine geheime Mission mit dem Codenamen „Operation Chromite“ absolvieren und damit den Kriegsausgang zu ihren Gunsten beeinflussen. Marine-Lieutnant (Lee Jung-Jae) führt die Gruppe an.

„Operation Chromite“ ist hierzulande ab dem 20. Januar 2017 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich. Regie führte John H. Lee („71 - Into The Fire”), zum Cast gehören neben Neeson und Jung-Jae noch Beom-su Lee und Sean Dulake.
hinzugefügt am 10 Dec 2016 11:03:44 » mehr lesen / kommentieren
Im Trailer zum apokalyptischen Thriller Domain überleben Menschen dank High-Tech-Bunker – oder auch nicht
Die Menschheit geht vor die Hunde und die wenigen Überlebenden müssen unter der Erde in Bunkern ausharren. Doch dann verschwindet einer nach dem anderen.


Weil ein Virus weite Teile der Menschheit ausrottet, müssen die wenigen Überlebenden in unterirdischen Bunkern wohnen und versuchen, die Pandemie auszusitzen. Jeder Person gehört ein eigener Bunker, wo sie jahrelang verharren muss. Immerhin können die Untergrundbewohner über eine Videoanlage miteinander kommunizieren und mit der Zeit entwickeln sie sich zu einer Art Familie. Doch dann verschwinden immer mehr von ihnen spurlos…

„Domain“ von Regisseur Nathaniel Atcheson soll am 4. Dezember 2016 in den USA starten. Ein deutscher Termin steht allerdings noch aus.
hinzugefügt am 04 Dec 2016 15:43:49 » mehr lesen / kommentieren
Deutscher Trailer zum umjubelten Stop-Motion-Film Mein Leben als Zucchini
„Sonnig für die Seele“ nennt der Hollywood Reporter den Film, den Variety ebenfalls in höchsten Tönen loben – auch weil es Regisseur Claude Barras offenbar gelingt, in seinem Stop-Motion-Film den richtigen Ton zu treffen: Er fange die Gefühlswelt des jungen Protagonisten richtig ein, manchmal melancholisch, aber nie deprimierend.

Nachdem der neunjährige Zucchini seine Mutter verloren hat, bringt ihn der fürsorgliche Polizist Raymond ins Heim von Madam Papineau. Am Anfang ist das nicht leicht für Zucchini, auch weil sein Name für Gelächter sorgt. Aber er verliebt sich in die mutige Camille – und versucht mit seinen neugewonnen Freunden zu verhindern, dass das Mädchen von ihrer Tante nach Hause geholt wird…

hinzugefügt am 04 Dec 2016 13:13:04 » mehr lesen / kommentieren
Die Taschendiebin - Deutscher Trailer zum Erotik-Thriller von Oldboy-Regisseur Chan-Wook Park
Das von Japan besetzte Korea in den 1930er Jahren: Die junge Taschendiebin Sookee (Tae-Ri Kim) tut sich mit einem Heiratsschwindler (Jung-Woo Ha) zusammen, um die wohlhabende japanische Erbin Hideko (Min-Hee Kim) zu bestehlen. Zu diesem Zweck fängt Sookee als persönliches Dienstmädchen bei der zurückgezogen mit ihrem Onkel (Jin-Woong Cho) lebenden Hideko an. Nach und nach entwickeln die beiden Frauen aber Gefühle füreinander, was den ursprünglichen Plan ins Wanken bringt.

Nach seinem Hollywood-Abstecher mit „Stoker“ ist Chan-Wook Park („Lady Vengeance“, „Oldboy“) mit „Die Taschendiebin“ wieder in seine koreanische Heimat zurückgekehrt. Als Vorlage für seinen neuen Film diente ihm der britische Roman „Solange du lügst“ (Originaltitel: „Fingersmith“), dessen Handlung er und seine Co-Autorin Seo-Kyung Chung („Lady Vengeance“, „Durst“) vom London des ausgehenden 19. Jahrhunderts ins Korea der 1930er Jahre verlegten.

Weltpremiere feierte „Die Taschendiebin“ dieses Jahr im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes.
hinzugefügt am 04 Dec 2016 12:24:39 » mehr lesen / kommentieren
Erster Trailer zu Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott - Sam Worthington trifft auf Gott
Nach einem schweren Verlust versinkt ein Familienvater in „Die Hütte“ in tiefe Depressionen, doch hilft ihm ein Wochenende mit Gott wieder auf die Beine. Nun gibt es einen ersten Trailer zur prominent besetzten Bestsellerverfilmung.


Mackenzie „Mack“ Allen Philips (Sam Worthington) führt ein glückliches Leben mit seiner Frau Nan (Radha Mitchell) und seiner Tochter Missy (Amélie Eve). Doch als Missy bei einer Kanutour entführt wird und Spuren in einer nahegelegenen Hütte darauf hindeuten, dass sie ermordet wurde, bricht für Mack eine Welt zusammen. Vier Jahre später hat er den Verlust noch immer nicht verkraftet, doch erhält er eines Tages einen mysteriösen Brief von einem unbekannten Absender, der ihn zu einem Wochenende in ebenjene Hütte einlädt. Mack lässt sich darauf ein und steht vor Ort schließlich Gott (Octavia Spencer), Jesus (Aviv Alush) und dem Heiligen Geist (Sumire Matsubara) gegenüber...

„Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott“ (Originaltitel: „The Shack“) basiert auf dem gleichnamigen 2007 erschienenen Roman von William P. Young, der 70 Wochen lang die Bestsellerliste der New York Times anführte und auch außerhalb der USA mehrere Millionen Mal über die Ladentheke ging. Für die Verfilmung konnten mit Sam Worthington („Avatar“), Oscarpreisträgerin Octavia Spencer („The Help“), Radha Mitchell („Silent Hill“) und Country-Sänger Tim McGraw einige namhafte Darsteller gewonnen werden.
hinzugefügt am 04 Dec 2016 11:28:55 » mehr lesen / kommentieren
Die Guardians Of The Galaxy sind zurück!
Guardians Of The Galaxy Vol. 2: Baby Groot stiehlt allen die Show im neuen Teaser-Trailer zum Marvel-Blockbuster


Auch nachdem die Guardians Of The Galaxy den finsteren Ronan in die Knie gezwungen haben, sind längst nicht alle Bedrohungen in den Weiten der Galaxie gebannt. Und so beginnt für Peter Quill aka Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Drax (Dave Bautista), Waschbär Rocket (Stimme im Original: Bradley Cooper) und Baum-Baby Groot (Stimme: Vin Diesel) schon bald ein neues turbulentes Abenteuer, bei dem sie zudem auch die Wahrheit über Peters mysteriösen Vater herausfinden.

Wie schon der erste Teil wurde auch „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“ wieder von James Gunn geschrieben und inszeniert. Zu den Rückkehrern aus dem Vorgänger zählen neben den Guardians selbst u.a. noch Yondu (Michael Rooker), Nebula (Karen Gillan) und Kraglin (Sean Gunn). Neu im Cast dabei sind hingegen Elizabeth Debicki und Hollywood-Altstar Kurt Russell.

hinzugefügt am 04 Dec 2016 11:14:24 » mehr lesen / kommentieren
2345...2627»»|

Bewertung Seite
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (102) Ø 9.16

Film Suche

» Erweiterte Suche

Blogs
» Film News Blog by Diana
» News Blog by Jens
· Shoutbox
Seite:

2017/01/18 09:08 - Hooligan
moin

2017/01/17 08:53 - Diana
moin moin ...

2017/01/17 08:50 - mondokaie
moin alle

2017/01/17 08:41 - Hooligan
moin

2017/01/17 08:41 - Hooligan
moin

2017/01/16 09:05 - Hooligan
moin klene

2017/01/16 08:09 - Diana
moin großer ;)

2017/01/16 07:50 - Hooligan
moin

2017/01/15 18:19 - BlueBoy1103
nabend Diana :)


heutige Geburtstage
» Geburtstagskalender
Kevin Costner (62) Kevin Costner Antje Traue (36) Antje Traue
Jason Segel (37) Jason Segel Derek Richar... (41) Derek Richardson
Oliver Hardy (135†) Oliver Hardy
· Umfrage

Wie war 2016 für euch persönlich?


Sehr schlecht, kann im neuen Jahr nur besser werden.
(6) 46.2 %
Wie jedes Jahr davor.
(4) 30.8 %
Weiß nicht hänge immer noch in 2016 fest ;)
(2) 15.4 %
Super, über Durchschnitt.
(1) 7.7 %
13 entsprechen 100%

Tipp

letzte Neuigkeiten
» neuer Kommentar zum "Raw" hinzugekommen

» neuer Kommentar zum "Deadpool 2" hinzugekommen

» Info zum Film "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" aktualisiert

» neuen Trailer zum Film "Die November-Regel" hinzugefügt

» Info zum Film "Clinical" aktualisiert

» neuer Kommentar zum "Deadpool 2" hinzugekommen

» Info zum Film "Genauso anders wie ich" aktualisiert

» neuen Trailer zum Film "Raw" hinzugefügt

» neuer Kommentar zum "Raw" hinzugekommen

» neuen Trailer zum Film "Raw" hinzugefügt

» neuer Kommentar zum "Genauso anders wie ich" hinzugekommen

» neuen Trailer zum Film "Falling Water" hinzugefügt

» neuer Kommentar zum "Falling Water" hinzugekommen

» neuer Kommentar zum "Get The Girl" hinzugekommen

» neuen Trailer zum Film "Get The Girl" hinzugefügt

» neuer Kommentar zur Person "Asa Akira"

» neuen Trailer zum Film "Below Her Mouth" hinzugefügt

» neuer Kommentar zum "Below Her Mouth" hinzugekommen

» neues Bild zum Film "xXx - Die Rückkehr des Xander Cage"

» neues Bild zum Film "Personal Shopper"


Statistiken
18.01.17 | 12:44:02
550 Member
2534 Schauspieler
37130 Filme
10132 Trailer
2414 Kommentare
2208 Beiträge / Board
4590 Bewertungen
574 Bedankungen

Bestenliste
1. Jens 1980

2. Amitek 1020

3. Diana 980

4. golfgti16v 930

5. Kater-Karlo 820

6. Hooligan 780

7. P10N33R 780

8. Andreas 470

9. Micha 460

10. outlaw111272 440


zum Gedenken †
Günter Strack(†18) Günter Strack

Sponsoring
» Amazon Fashion

» Haarcutter

» Kindle Oasis

» täglich neue Deals

» Kindle eBooks

» Elektrische Küchengeräte

» Bekleidung

» Computer

» eis.de


Blitzangebote
Kontakt |  Impressum |  AGB |  Datenschutz |  Partner nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!
Zustimmen Details ansehen